Wow, Peng hat 1000 Fans

Am 20. August 2009 habe ich die Peng Facebookseite erstellt und bin selber überrascht, wie die angenommen wird. Es hat 308 Tage gedauert bis Peng 1000 Fans hatte.

Zur Feier des Tages packe ich mal ein paar Statistiken aus:

  • 91 Beiträge
  • 340 Gefällt mir (wahrscheinlich alleine 40 von mir 😉
  • 109 Kommentare
  • 29 Pinnwandeinträge
  • 40 Abmeldungen
  • 33 haben Peng im Newsfeed verborgen
  • 11606 Seitenaufrufe
  • 4275 Menschen (oder Facebookprofile) waren auf der Seite
  • 734 Fotoansichten (11 Fotos)
  • 51 Video plays (1 Video)

Und hier noch ein paar Kennzahlen und Gedanken:

fast 25 % Conversion Rate: jeder vierte Besucher hat die Seite abonniert. Riesige, gesichtslos Firmen sind da bei unter 5%.

ca. 7% der „Fans“ haben Peng wieder abbestellt. Leider kenne ich die wahren Gründe nicht, aber ich vermute wir schreiben zuviel, bzw. es passiert zuviel im Pengland. Die meisten Abmeldungen sind in Phase erfolgt, in denen wir täglich ein Event angekündigt haben. An einem Tag haben wir dann noch wegen Aufräumarbeiten zweimal gepostet und gleich 7 Fans verloren. Seitdem schreibe ich auch mal Sammelbeiträge in denen ich auf mehrere Termine Hinweise. Man kann es nie allen Recht machen und da ich auch schon bei anderen erlebt habe, dass an einem Tag 7% der Fans verloren wurden, bin ich recht zufrieden.

Mich würde aber auch mal interessieren in wieweit Facebook auch Auswirkungen auf die Besucher im realen Pengland hat. Im letzten Jahr haben wir einen deutlichen Besucherzuwachs verzeichnet, sowohl bei den Dienstagsrunden als auch bei Veranstaltungen. Aber es gab auch mehr Veranstaltungen, mehr Gruppen, mehr Projekte als je zuvor. Mit Sicherheit hat auch Facebook zum Erfolg beigetragen, aber messen lässt sich das nicht.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Zahlen und Statistiken gibts zur feier des Tages hier: http://helloandlike.com/2010/wow-peng-hat-1000-fans/ Filed under: Video / Foto / Blog | Comment (0) Article tags: Facebook, Fans, gefällt mir, […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar