We like: Erster Internetbrunnen der Welt

Kommunikation besteht nicht nur aus Worten, deshalb ist es jetzt wichtig, dass wir, nach den ganzen Ankündigungen in den Medien, endlich Taten folgen lassen und den ersten Internetbrunnen aufstellen. Da dies an öffentlichen Orten aber nicht so leicht ist, haben wir uns spontan dazu entschieden, die Brutstätte der Idee, das Pengland, als ersten festen Internetbrunnen zu betreiben.

Ab dem 16. Oktober wird das neue Pengland in der Rheinallee 79-81 zum ersten festen Internetbrunnen der Welt ausgerüstet. Der Kulturverein Peng startet mit einem Projekt zur Stadt der Wissenschaft 2011 in die neuen Räumlichkeiten. Das Pengland bleibt noch zwei weitere Wochen Werkstatt und wird mit WLan Routern und einem Spendenzählwerk auszustatten, die bei Münzeinwurf, verschiedene interaktive Installationen aktivieren.

http://internetbrunnen.de/mitmach-ausstellung-der-erste-internetbrunnen-der-welt/

Wir starten relativ leise am Samstag, werden aber während des gesamten Projekts Fotos und Podcasts hochladen. Es haben schon mehrere Künstler zugesagt und es wird ein paar wirklich coole Workshops geben, aber da alles sehr spontan anlief, steht der genaue Plan noch nicht.

Wir versprechen uns von diesem zweiwöchigen Event, dass wir Techniker und Gestalter zusammenbringen und beide Seiten von einander lernen was möglich ist. Es sollen erste Videotutorials erstellt werden, die als Grundlage für weitere Bastler dienen können. Und erste Objekte entstehen, die als Vorschau für neue Brunnen dienen sollen. Es geht also darum, dass wir selbst von der abstrakten Idee zu etwas handfesten kommen.

Erst dann haben wir auch genug in der Hand um interessierte Bürger und Medien nochmal einzuladen. Eine Pressekonferenz ist mit Sicherheit sinnvoll, kostet aber Zeit und muss vorbereitet werden. Vielleicht machen wir ja kurzfristig eine im Netz.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar